23. Januar 2017

boot Düsseldorf 2017 – Regatta, Bühnenzeit und Treffen am DODV-Stand

(bmg) Fröhliche Stimmung herrschte bei den Optimisten am Eröffnungstag der boot Düsseldorf. Auf dem OPTI-Programm am vergangenen Sonnabend: Indoor Regatta auf dem Wasserbecken in Halle 14, Vorstellung von Optiseglern und ihren Förderern auf der Bühne des Segelcenters , Klönsnack auf dem DODV-Stand (Halle 15).

Der OPTI-boot Düsseldorf-Tag verlief so:

14.30 Uhr:

Skippers Meeting mit Joachim Hellmich (Projektleiter Deutsche Segel Bundesliga) und den DODV-Vertretern Uwe Ochmann und Michael Ilgenstein. Sie  erklären den 19 Skippern den geplanten Ablauf der Indoor-Regatta.

 

Zum Kurs: Immer vier Segler treten gegeneinander auf dem 25×10 Meter Becken gegeneinander an. Das OPTI-Schwert steckt nicht komplett im Schacht, damit die Halle 14 trocken bleibt. Gesegelt wird eine Kreuz, ein Vorwindkurs zum Gate, eine zweite Kreuz, Vorwind gehts ins Ziel. Herausforderung: das Boot in der Startphase (2 Min.) optimal zu positionieren, nicht gegen den Beckenrand zu treiben. Es weht kräftig, aber konstant aus den 3 Windmaschinen, Böen sind nicht im Windprogramm.

14.45 Uhr: Nun geht´s gleich los. Die Optimisten der Segelschule werden aus dem Wasserbecken gezogen, die Regattaboote ins Wasser geschubst – ausgeliehen beim Bootsservice Eiermann und „sail4speed“, die Bojen ausgelegt.

Gruppe WEISS (Segler des WM- und EM Teams 2016) macht den Anfang. Ein Start-Ziel-Sieg gelingt Jonathan.

 

30 Minuten sind vergangen. Das Finale mit nun 5 Booten wird eingeläutet, eine Runde mehr muss gesegelt werden.

Die Finalisten: 3 EM-Teilnehmer 2016 – Jonathan, Cosima, Linn; dazu sind dabei die Nachwuchs-Cracks Caspar (3. Platz A-Cup 2016), Paul Porthun (3. Platz B.Cup).

Aleke Köhn, Gewinnerin des Knoten-Duells in der ARD-Show „Klein gegen Groß“ eröffnet die OPTIMISTEN-Bühnenzeit im Segelcenter , natürlich mit einem Knotenduell gegen Leistungssportwart Michael Ilgenstein. Die Aufgabe: Standardknoten auf dem Rücken, nach Zeit, anfertigen. Klappte natürlich bei Beiden.

Gerd Eiermann (B-Cup Förderer) und Michael Herrmann (PlasticsEurope) erhielten ein Dankeschön für ihre Unterstützung der Opti-Klasse. Die Sieger des B-Cups, A-Cups,die WM- und EM-Teilnehmer berichten von den schönsten Erlebnissen der Saison 2016.

 

Gebrauchtmarkt - Aktuell

25. Mai 2017
Ich biete / Boote

Regattaopti GER 11637

25. Mai 2017
Ich biete / Boote

Opti 10464

25. Mai 2017
Ich biete / Segel

Segel – North Sails Spider Radial SR 3

25. Mai 2017
Ich biete / Bekleidung

Regattaweste Marinepool 50-70 kg