3. Juni 2017

Sail Extreme Kerteminde: Deutsche WM-Teilnehmer in Führung

WM- und EM-Team in Kerteminde mit ihren Trainern Carsten Mügge und Riky Stadel

(bmg) Das Vorbereitungstraining für das WM- und EM-Team (11 Segler; nicht dabei Valentin Müller)  begann am Freitag,02. Juni, in Kerteminde. Bei 6-7 kn Wind und strahlendem Sonnenschein waren Carsten Mügge (Trainer EM-Team) und Riky Stadel (Trainer WM-Team) nachmittags 4 Stunden auf dem Wasser und bereiteten ihre Teams auf die Sail Extreme Kerteminde 2017 vor. Heute, am ersten Wettfahrttag, blies der Wind mit 10-15 Knoten aus Süd-Südost. Am Start 147 A-Segler (aufgeteilt in 2 Startgruppen), 46 B-Segler und 34 C-Segler, darunter ca. 70 GERs. In der A-Gruppe konnten 3 Wettfahrten gesegelt werden in der B- und C-Gruppe 4 und 5.

Wer an der Startlinie zu viel riskierte, erhielt einen BFD – das waren bei den A-Seglern so einige. Der bessere Weg: ruhig starten und dann konzentriert nach vorne segeln.

Opti A: Kristian Lenkmann führt mit den Plätzen 3,2,1; auf dem 2. Platz in der Zwischenergebnisliste Mewes Wieduwild (6,1,2); 4. Platz Fabio Deutz(3,6,4); 5. Luca Jost (5,3,7); 6. Michael Meier (11,2,5); 7. Cosima Schlüter (17,1,4); 10. Pascal Freund (4,5,21). Hier alle Zwischenergebnisse.

Bester Deutscher in der OPTI B-Gruppe ist Hans Haberland (5.). Er gewann das letzte heutige Rennen. Auf Platz 10: Lillemor Schreiber.

 

 

Gebrauchtmarkt - Aktuell

23. September 2017
Ich biete / Segel

Olimpic Sail Platinium

23. September 2017
Ich biete / Segel

Olimpic Sail Gold

23. September 2017
Ich biete / Boote

Winner 3D Star-Carbo Performance Bj. 2015

23. September 2017
Ich biete / Zubehör & Sonstiges

Koch-Anhänger aus Alu-Edelstahl, ausgebaut für 2 Optis