3. April 2018

Michael Meier gewinnt Bronzemedaille in Portoroz

(bmg) Und der Super-Seewind kam doch noch  …am Ostersonntag, dem letzten Tag der Sailing Point Easter Regatta 2018 in Portoroz/Slowenien. Für 11 Uhr war der erste Tagesstart angesetzt, gegen 10 Uhr gings`raus aufs Meer für die 370 Optisegler. Das Wetter: herrlicher Sonnenschein, T-Shirt-Wetter, aber leider kein Wind. “ Gegen Mittag baute sich langsam die Seebrise auf. Weder Segler noch Trainer hatten das nach 1,5 Stunden Wartezeit noch für möglich gehalten. Es wehte aus Westnordwest mit 3 Beaufort – traumhafte Segelbedingungen für die letzten beiden Rennen dieser Regatta“, so ein Opti-Trainer.

Michael Meier (rechts) beendete die Sailing Point Easter Regatta auf Platz 3

Tolle Leistung von Michael Meier: zweimal segelte er in den beiden Sonntags-Rennen auf Platz 1.

Hier die bestem fünf GER-Segler nach insgesamt 7 Rennen:

3. Michael Meier ((3,3,(14),7,3,1,1); 6. Jakob Porthun (3,2,4,1,7,4,(13)) ; 24. Alina Marieke Bluschke (4,10,6,14,16,(27),8; 27. Fiene Arp ((37), 16,11,15,4,6,10); 29. Leonard Wendler (14,5,4,22,10,10,(30)). Hier alle Endergebnisse.

In Portoroz durften Segler und Trainer den Frühling schnuppern! Die Fahrt gen Westen war eine Rückfahrt in den Winter. In Rostock lag viel, viel Schnee.

Ostern 2018 – Yachthafen Warnemünde

 

 

In Verbindung stehende Nachrichten:

Knackiger Wind in Portoroz/Slowenien

(bmg) Anspruchsvoller Saisonstart bei der Sailing Point Easter Regatta 2018 in Portoroz mit 347 Optiseglern am Start. Am Karfreitag, dem […]

Gebrauchtmarkt - Aktuell

19. April 2018
Ich biete / Boote

Winner Opti GER 10889

19. April 2018

Gelber Auftriebskörper

19. April 2018

3 graue Auftriebskörper

18. April 2018
Ich biete / Boote

Winner Optimist 3D Star carbo – GER 13624