24. Januar 2019

XII. TROFEO OPTIMIST TORREVIEJA/ 1. Wettfahrttag – Durchgeschaukelt

(bmg) Am heutigen Donnerstag, 24. Januar, wurden in Torrevieja/Südostspanien, 44 km südlich von Alicante, die erste Wettfahrten der Regatta „XII. Trofeo OPtimist Torrevieja“ gesegelt. 368 Kinder aus 27 Nationen sind am Start, darunter viele WM- und EM- Teilnehmer 2018, u.a. Weltmeister Marco Gradoni. Aus Deutschland sind 11 Kinder dabei.

Hier ein aktueller Bericht aus Torrevieja:

So schön ist in Torrevieja das Club-Auto ….

Nachdem am Mittwoch, 23. 01., zu viel Wind war und das Practice Race abgesagt werden musste, ging es heute um 10.00 Uhr auf’s Wasser. Bei 17 Grad und böigem Wind mit 14-18 Knoten aus Nord-Ost war das Regattagebiet schnell erreicht. Je weiter die Kids vom Land wegsegelten, umso höher wurden die Wellen. Der Wind wurde immer schwächer, die Wellen vom gestrigen Sturm blieben hoch: Es war nicht einfach, an der Startlinie die Position zu halten, daher gab es viele BFD. Die Gruppen Gelb und Blau segelten eine Wettfahrt zu Ende, die Läufe der beiden anderen Gruppen wurden abgebrochen. Der Wind drehte auf Süd und wurde noch schwächer. Wegen den weiter hohen Wellen war keine Wettfahrt mehr möglich. Daher schickte die Wettfahrtleitung alle Kinder an Land.
Für die Deutschen war es ein schwieriger Start: Max Georgi in Gelb auf 10 und Karl Krause in Blau auf 9 mit den besten Platzierungen.
Am morgigen Freitag wird zunächst die fehlende Wettfahrt der beiden anderen Gruppen gesegelt, dann folgt die zweite und weitere Wettfahrten. Wetter: Sonne, 18 Grad und Wind mit 14-22 Knoten aus Nord-Ost.(Text: Frank Jost)

 

 

Gebrauchtmarkt - Aktuell

19. Oktober 2019
Ich biete / Bekleidung

Damen Zhik Long John superwarm

19. Oktober 2019
Ich biete / Bekleidung

Gaastra Neopren Hose

18. Oktober 2019
Ich biete / Boote

OPTIMIST 13557 Blue2 zu verkaufen