8. Februar 2019

DODV-Sitzung Hannover: Das war wichtig …

Gruppenfoto von der Beiratssitzug

(bmg) Am letzten Januar-Wochenende  trafen sich der DODV-Vorstand und die DODV-Regionalobleute in Hannover. Zwölf Regionalobleute  und der Vorstand waren vertreten. Hier Infos von der Sitzung:

Basisinformationen zur DODV-Vorstandsarbeit

  • Ab 2019 ist die WM-EM-ETR Ausscheidung Warnemünde keine Ranglistenregatta; ab 2020 Änderung der Qualifikations-Richtlinien; Infos folgen im Jahrbuch 2019 und auf der Homepage
  • Ab 2019 besteht die Möglichkeit, über die DODV für weitere IODA –Veranstaltungen (nicht WM/EM/ETR) zu melden – die DODV erhebt eine Bearbeitungsgebühr und gibt keine Zuschüsse. Meldung/Infos über die DODV.
  • DODV-Mittelverwendung: ein erheblicher Teil der Ausgaben fließt in den Breitensport; u.a. zählen dazu die Regionalzuschüsse. Ziel dieser Maßnahme: Förderung des Regattasegelns im Opti, die Förderung der Segelgrundausbildung wird als Vereinsaufgabe angesehen. Die Zuschüsse werden zukünftig nur nach der Anzahl  der DODV-Mitglieder errechnet. Sie sind über zwei Jahre abrufbar, d.h. der Zuschuss des Vorjahres verfällt nicht, wenn er nicht komplett abgerufen wurde und kann im Folgejahr genutzt werden.
  • Die Teilnahmekosten des DODV-Vertreters bei der WM trägt die DODV.
  • Webseiten: Auftritt von 9 der 16 DODV-Regionen unter der Web-Seite der DODV; regionale Werbung ist möglich; Einnahmen kommen der Region zu Gute.

Mitglieder des Vorstandes (v.l.) – Michael Ilgenstein, Andreas Knapp, Hans Steidle … gute Zusammenarbeit, Konzentration auf das Wesentliche, weniger versprechen, mehr halten – das ist das DODV-Motto 2019

Internationale Deutsche Jüngstenmeisterschaft 2019

  • Integriert ist die German Open im Team Race;
  • Wichtiger Hinweis: Beantragung einer Wildcard für die IDJüM 2019 möglich, wenn im Bereich eines Landesseglerverbandes keine A-Optisegler die in der Ausschreibung geforderte Mindest-Ranglistenpunktzahl nachweisen können. Infos beim Leistungssportwart.
  • Geschwistertraining und Ehrung des EM-/WM Teams 2019 geplant

Internationale Meisterschaften

  • Der Norddeutsche Regattaverein Hamburg möchte in Olpenitz/Schleswig-Holstein die Optimist World Championship 2022 ausrichten

Planung – WM 2019: Trainer Lutz Kirchner, Teamleader Hans Steidle; EM 2019: Trainer Alexander Goltz; ETR 2019: Trainer Carsten Mügge

Team Race 2019

  • Im Fokus der DODV: Förderung des Team Race Segelns
  • Die Ausschreibung für den German Team Cup 2019 ist in Planung
  • Vorläufige Termine: 13.05.: eintägiges Team Race-Event in Hamburger Hafen (Boote werden gestellt); 27./28.7.: Team Race Plau vor IDJüM; 10./11. August Team Race Rostock; /13.Oktober Team Race Joersfeld/Berlin; weitere Team Race Veranstaltungen sollen stattfinden in Bayern(CYC) und Niedersachsen

 

DODV Segelsimulator

  • Die Nutzung des Simulators durch DODV-Vereine wurde sehr gut angenommen
  • Einmal im Jahr bietet die DODV an, den Simulator in einer Region im Rahmen einer Vereinsveranstaltung zu präsentieren; Anfragen/weitere Infos über Technikobmann Uwe Ochmann

 

 

 

 

Gebrauchtmarkt - Aktuell

17. Juli 2019
Ich biete / Boote

GER 1234 – Winner 3D Star full blown package

15. Juli 2019
Ich biete / Zubehör & Sonstiges

Anhänger für 2 Optis

15. Juli 2019
Ich biete / Segel

Optisegel zu verkaufen (North Sails R2)

14. Juli 2019
Ich biete / Zubehör & Sonstiges

3er Optihänger