19. April 2019

Lake Garda Meeting 2019/ – Zum Auftakt Segelwetter vom Feinsten

Wir verraten nicht, welchen Segler dieses „Unglück“ gestern in Riva traf und ob alles gut ausging … Foto: M. Capizzano

(bmg) “ Perfekte Segelbedingungen“ – da waren sich am gestrigen 1. Wettfahrttag des Lake Garda Meeting 2019 alle Segler einig. Vormittags herrschte Flaute, aber verlässlich zur Mittagszeit stellte sich die Ora ein. Zwei Wettfahrten segelten die Juniores (887 Starter) und Cadetti (84 Starter) bei Südwind zwischen 12 – 18 Knoten. Die Juniores sind in sechs Startgruppen aufgeteilt. Zwischen dem ersten zweiten Lauf gab´s eine längere Wasserpause. Der Wind hatte südlicher gedreht und die Bahnmarken mussten umgelegt werden. Die gesamte Zwischenergebnislisten demnächst hier.

“ Guter Einstieg für die deutschen Segler“ , freute sich der DODV Sportwart Michael Ilgenstein. “ Vielen GER-Seglern gelangen einstellige Resultate!“ So bei den Juniores: Leon Jost, Caspar Ilgenstein, Johann Emmer, Valentina Steinlein, Carl Krause, Xaver Schwarz, Severin Gericke, Riccardo Honold. Amelie Röpke liegt in der Zwischenergebnisliste der Cadetti mit den Ergebnissen 1,3 auf dem 2. Rang, vor ihr auf dem 1. Platz Erik Scheidt (1,1) – Sohn des  achtfachen Laser-Weltmeister, Doppelolympiasieger (plus einmal Silber) und zweifachen Weltsegler des Jahres Robert Scheidt.

Und hier Fotos vom 1. Wettfahrttag  von Matias Capizzano:

 

Gebrauchtmarkt - Aktuell

22. Mai 2019
Ich biete / Boote

420er GER 56384

18. Mai 2019
Ich biete / Boote

GER 10381

18. Mai 2019
Ich biete / Boote

Schneller Regatta-Opti GER 1214 zu verkaufen

17. Mai 2019
Ich biete / Zubehör & Sonstiges

Optiparts Slipwagen 4 Monate alt