7. Mai 2020

Verschoben auf das Jahr 2021: Die INTERNATIONALE DEUTSCHE JÜNGSTENMEISTERSCHAFT 2020

Die Seglerjugend des Deutschen Seglerverbandes entschloss sich am 6. Mai,  alle Deutschen Jugend- und Jüngstenmeisterschaften, die bis einschließlich 31. August 2020 geplant waren, abzusagen bzw. auf einen späteren Termin zu verlegen.Der DSV Jugendobmann Timo Haß schreibt unter anderem: “ Diese Entscheidung wurde unter Berücksichtigung der aktuellen Regelungen in den einzelnen Bundesländern, dem von der Bundesregierung und den Landesregierungen gegebenen Ausblicken sowie nach Rücksprache mit Experten und unter Heranziehung der verfügbaren Informationen zur Risikoeinschätzung und -abwägung, der voraussichtlich erforderlichen Hygienemaßnahmen/-pläne sowie der geforderten Quarantäne- und Evakuierungspläne auf Basis der Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Weltsegelverbandes getroffen.“ In der Einhandhandklasse OPTI gäbe es derzeit eine IDJüM-Meldebeschränkung auf 80 Segler.

Seit vielen Monaten bereitete die Seglervereinigung Hüde/Dümmer See (SVH) die Jüngstenmeisterschaft engagiert vor – es sollte ein „Fest“ für die Jüngstensegler werden, ein besonderes Erlebnis in ihrer Segelzeit. Nach Absprache mit dem DSV und der DODV hat die SVH das Jüngstenfest nun um ein Jahr verschoben. Der neue Termin: 23.07.-30.7.2021. Die DODV freut sich über das Engagement der SVH, erneut Ausrichter dieser Meisterschaft zu sein.

Uwe Fischer, 1. Vorsitzender der Seglervereinigung Hüde e.V. schreibt:

Liebe Optisegelnde, liebe Eltern, Trainer und Optifreunde!

Wir haben uns so sehr darauf gefreut, für euch die Internationale Deutsche Meisterschaft 2020 ausrichten zu können.

Da ihr auf einen Verein treffen würdet, der nicht nur viel Erfahrung in der Ausrichtung großer Meisterschaften hat, sondern auch auf einen Verein, der seine Jugendarbeit sehr ernst nimmt, und in dem seine Mitglieder selbst viele Erlebnisse in der Optiklasse als Segler oder Begleiter hatten, haben wir viel Herzblut in die Organisation dieser Meisterschaft gelegt.

Wir wollten euch zwei (wenn man das Vortraining mit einberechnet) unvergessliche Wochen hier am Dümmer bereiten, an die ihr gerne zurückdenkt. Eine Meisterschaft der kurzen Wege mit Beiprogramm für die ganze Familie. Die zuständigen Behörden haben uns super unterstützt und viele, kaum für möglich gehaltene Dinge genehmigt.

Durch Corona kommt nun alles anders! Wir haben lange gezögert, diese Meisterschaft abzusagen, denn für viele von euch ist dies ja ein vorläufiger Höhepunkt der Seglerkarriere.

Aber nun macht es keinen Sinn mehr, weiter zu zögern. Viele von euch wollen zu Recht Planungssicherheit, z.B. bei der Quartiersuche und der Planung eures Sommers. Daher müssen wir nun diese Meisterschaft absagen.

Es gibt einen kleinen Lichtblick. Wir haben mit der DODV und dem DSV abgesprochen, die Meisterschaft im kommenden Jahr vom 23.- 30. Juli 2021 auszurichten. Dann wäre ja die Vorfreude nicht gänzlich umsonst gewesen!

Ich hoffe, es gibt bald wieder bessere Nachrichten auch für unseren wunderschönen Sport, lasst euch nicht unterkriegen und bleibt vor allem gesund!

Mast- und Schotbruch, im Namen der gesamten SVH- Familie,

Uwe Fischer, 1.Vorsitzender, Seglervereinigung Hüde e.V.

Gebrauchtmarkt - Aktuell

27. Mai 2020
Ich biete / Segel

North Sails Optimist R4, Testsegel wenig gefahren

27. Mai 2020
Ich biete / Segel

J-Sail Opti Segel Blue

27. Mai 2020
Ich biete / Bekleidung

Zhik Neopren-Microfleece X-Pants, Herren S, Jungs 170

27. Mai 2020
Ich biete / Bekleidung

AWN Faserpelz Größe 140