2. Mai 2018

DODV-Nominierungen für WM, EM, European Team Racing und Jugendbegegnung

(bmg) Wer erhält am Ende des Kunststoff Cups ein Ticket für die diesjährigen  Events der International Optimist Dinghy Association (IODA) – WM (5 Tickets)  + EM (7 Tickets)  + OPTIMIST EUROPEAN TEAM RACING (4 Tickets) und die Deutsch-Französische-Jugendbegegnung (10 Tickets), organisiert vom Deutschen und Französischen Segler-Verband?

Hier die DODV-Nominierungen vom 1. Mai 2018:

 

Optimist World Championship 2018 – Team GER

Von links: Trainer Riky Stadel, Bo Berthold, Catharina Schaaff, Jule Ernst, Leon Jost, Mic Mohr, Co-Trainer Jonas Nachtigall

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Optimist European Championship 2018 – Team GER

Von links: Cosima Schlüter, Louisa Müller, Hannah Lanzinger, Anna Barth, Jonas Mager, Michael Meier, Trainer Alexander Goltz, Caspar Ilgenstein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EUROPEAN TEAM RACING CHAMPIONSHIP 2018: Anna Barth, Hannah Lanzinger, Carl Krause, Niklas Ill

Deutsch-Französische Seglerbegegnung 2018 – Team GER

von links: Eva Schäfer Rodriguez, Lukas Goyarzu, Johanna von Lepel, Johann Emmer, Franziska Steinlein, Niklas Ill, Clara Südi, Carl Krause (auf dem Foto fehlen Ole Schweckendiek und Paula Schütze)


1. Mai 2018

WM-/EM A – Kunststoff Cup 2018 : Mic Mohr gewinnt

Der Schnellste der WMA 2018: Mic Mohr

(bmg) Rock´n` and Roll auf den Wellen – wilde Bedingungen beim  letzten Rennen der diesjährigen Ausscheidungsregatta für die WM,EM, das European Team Racing und die Deutsch Französische Jugendbegegnung. Lausige Kälte, eiskaltes, aufgewühltes Wasser, Südwest Stärke 6, in Böen auch mehr. Alle 80 Optisegler bewältigten diese

Niklas Ill – Sieger der 6. WMA – Wettfahrt

anspruchsvollen  Bedingungen, auch wenn es einige Kenterungen oder vollgelaufene Boote gab. Wer zu den großen internationalen OPTI-Events möchte, muss mit so einem Wetter klar kommen. Aber mit Sicherheit waren die meisten dann doch froh darüber, dass es bei einem Tagesrennen blieb.

Von Anfang lag bei diesem Lauf, dem insgesamten 6. dieser WMA,  Niklas Ill in Führung. Für ihn gab´s keine Kampf auf der Zielkreuz mit den Verfolgern, sein Vorsprung war sehr groß.

So sieht das Gesamtergebnis aus:

Die TOP TEN:

1. Mic Mohr (12 Punkte); 2. Cosima Schlüter (51); 3. Bo Berthold (51); 4.Catharina Schaaff (55): 5. Jule Ernst (57); 6. Leon Jost (61); 7. Caspar Ilgenstein (63); 8. Louisa Müller (66); 9. Jonas Mager (70): 10. Anna Barth (70).

Siegerehrung (von links): 1. Mic Mohr, 2. Cosima Schlüter, 3. Bo Berthold, 4. Catharina Schaaff, 5. Jule Ernst, 6. Leon Jost

 

 

 

Das war auf dem Wasser los …


30. April 2018

WM-/EM A – Kunststoff Cup 3. Wettfahrttag: Schön wellig

(bmg) Mindestens 3-4  Beaufort aus östlicher Richtung, in Böen bis Stärke 7 – das war die Wettervorhersage bis zum heutigen Nachmittag. Zum ersten Tagesrennen, gestartet gegen 11 Uhr, bei für OPTIS eigentlich gigantischen Wellen, passte die Vorhersage noch.

Die erste Bahnmarke umrundete David Buchler als Erster. Ein starker Linksdreher auf der Startkreuz machte nicht allen Freude und   vermasselte so einige Strategien. Die weitere Herausforderung: der immer schwächer werdenden Wind passte immer weniger zu den Wellenbergen. Cosima Schlüter gewann am Ende diesen Lauf, vor Mic Mohr und David Buchler. Bei immer mehr abflauendem Wind gelang dann nur noch eine verkürzte zweite Tageswettfahrt.Der Zieldurchgang war an Tonne 2, am Ende der 2. Kreuzkurses. Es war ein Start-Ziel-Sieg für Mic Mohr. Gegenstrom und Windstärke 0-1 bereiteten eine große Gruppe von Seglern kurz vorm Ziel erhebliche Probleme. Sie parkten …“Ich war 15. von vorn, nun bin ich 15. von hinten“, bedauerte Theodor. Und mehr war seglerisch heute nicht drin. „Ab in den Hafen nach dem 2. Tagesrennen“ – diese Entscheidung der Wettfahrtleitung  bedauerte keiner der Skipper.

Die zweite Tageswettfahrt wurde aufgrund einer Schiedsgerichtsentscheidung annuliert und wird am morgigen Dienstag nachgeholt.

Die TOP TEN: 1. Mic Mohr;2. Bo Berthold; 3. Leon  Jost; 4. Jule Ernst; 5. Catharina Schaaf; 6. Cosima Schlüter; 7. Michael Meier; 8. Ole Schweckendiek; 9. Jonas Mager; 10. Caspar Ilgenstein

Hier alle Zwischenergebnisse nach 5 Wettfahrten.

 

1.Tageswettfahrt in Bildern

2. Tageswettfahrt (annulliert) in Bildern

 

 

 

 


29. April 2018

WM-/EM A/ 2. Wettfahrttag: Das volle Programm

(bmg) Das war das volle Wettfahrtprogramm: 4 Tagesrennen wurden gesegelt. Der Nordostwind spielte mit, steigerte sich von Rennen zu Rennen. Zum Tagesende wehte es mit soliden vier bis fünf Beaufort, dazu eine lange Welle – ein Wetter mit dem die 80 WMA-Starter bestens klar kamen.

Den Vormittag verbrachten die Segler im Hafen, bei herrlichem Frühlingswetter. Auf dem Wasser gab es nur einen Hauch von Wind,  für einen sportlichen Wettkampf war es zu flau. Aber gegen 14 Uhr begann dann endlich das Wasserprogramm, und das wurde ziemlich flott durchgezogen.  Um 18 Uhr war der Zieleinlauf für das 4. Tagesrennen.

Die heutigen Tagessieger:

Die TOP TEN der Ergebnisliste nach 4 Wettfahrten:

1. Mic Mohr (18 Punkte); 2. Bo Berthold (37); 3. Leon Jost (38); 4. Jule Ernst (40); 5. Ole Schweckendieck (56); 6. Caspar Ilgenstein (59); 7. Anna Barth (63); 8. Lukas Goyerzu (64); 9. Carl Krause (66); 10. Louisa Müller (70).

1.Wettfahrt in Bildern

2. Wettfahrt in Bildern

3.Wettfahrt in Bildern

4. Wettfahrt in Bildern


28. April 2018

WM-/EM A – zwei abgebrochene Rennen am 1. Wettfahrttag

(bmg) Zwei Stunden später als geplant ging´s es heute, am ersten Tag der WM/-EM Ausscheidung in Warnemünde,  raus aufs Regattarevier westlich der Hafenausfahrt. Nur rund 30 Minuten hielt der leichte Nordostwind durch. Der erste Lauf wurde abgebrochen. Der Wind hatte von von Nordost auf Südwest gedreht. Die Spitze des Feldes war ca. 100 Meter vor Gate entfernt.

Eine Stunde später folgte ein neuer Startversuch – nun bei leichtem Südwestwind. In Warnemünde eine tückische  Windrichtung:  zickige Landbrise mit vielen Dreher. Und so war´s dann auch. Das Rennen wurde nach 10 Minuten abgebrochen. Im Verlauf der Wartezeit auf dem Wasser drehte der Wind weiter westlich, aber an Stärke nahm er nicht zu. Gegen 16.30 Uhr wurden die Segler in den Hafen geschickt. Eine gute Entscheidung! Es wurde immer sonniger und immer flauer …

Foto-Tagesrückblick

Eröffnung

Die zwei Stunden vor dem Auslaufen an Land

 

Die zwei Stunden vor dem Auslaufen …

Auf dem Wasser – der erste Wettfahrtversuch

Wartezeit auf dem Wasser und der zweite Wettfahrtversuch


Heute: Beginn des Kunststoff Cup – WM-EM A 2018

Letzte Vorbereitungen an der Slipbahn

(bmg) In einer halben Stunde wird die WM/-EM A – Kunststoff Cup 2018 eröffnet. Die Wettervorhersage heute: viel Sonne,  etwas bewölkt, leichter Wind (2-3 Beaufort) aus Südost, gegen Mittag soll der Wind auf West drehen.

Das tägliche Rahmenprogramm:

Für Eltern und Besucher wurde am Warnemünder Strand direkt unterhalb des „Teepotts“ ein Zelt mit Catering-Service aufgebaut.

Das Zelt ist Sonnabend, Sonntag und Montag täglich von12 – 18 Uhr geöffnet. Vor dem Zelt: zum Ausprobieren und Spaß-Erwecken am Optisegeln: der OPTI-Segelsimulator. DODV-Vorstandsmitglieder geben Infos zum Optisegeln.

Abendveranstaltungen im DODV-Zelt:

Sonntag, 29. April, ca. 19.30 Uhr: Eltern-Fragen/Eltern-Anregungen mit dem DODV-Vorstand

Montag, 30. April, ca. 18.30 Uhr : Der Abend der Optisegler – mit Buffet und Fotos von der Bahn


Gebrauchtmarkt - Aktuell

23. Mai 2018
Ich biete / Segel

J-Sail green , neu

22. Mai 2018
Ich suche / Boote

Optimist (Gfk) mit Trailer

20. Mai 2018
Ich biete / Boote

Nautivela Team Germany GER 1231 zu verkaufen