7. Juli 2020

Im Saarland ging´s los

A-Seglerin Ines Riedel auf dem Bostalsee

(bmg) Auf dem Bostalsee im Saarland fand am vergangenen Wochenende der FINN-LASER-OPTI Cup statt, für die Optimisten die erste A-Ranglistenregatta in Zeiten der Corona-Pandemie. Der Termin der A-Ranglistenregatta und der B-Regatta stand seit Jahresbeginn für den 4./5. Juli im DODV-Regattakalender 2020, es veränderte sich natürlich coronabedingt die Ausschreibung, so z.B. gab´s für beide Optigruppen Meldebeschränkungen. „Eine Bitte an die jugendlichen Teilnehmer bzw. deren Eltern: Kommt bitte mit so wenig wie möglich an Begleitpersonen, damit wir die Anzahl der Personen auf der Seglerbasis gering halten können. Aufgrund der aktuellen Corona / Hygiene Regeln bitten wir um Verständnis, dass wir nicht in der Lage sind, einen Segler-Hock mit Verpflegung im Clubhaus zu realisieren. Bitte verpflegt euch selbständig oder besucht das Bistro im Regattahaus auf der Basis. Wir werden im Gegenzug das Startgeld entsprechend reduzieren“, schreibt der veranstaltende Segelclub Bosen. Bei den A-Optis gingen 13 Segler an den Start, in der B-Gruppe 11 Segler. Das Saarland vertraten insgesamt 13 Segler, die Gäste kamen aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Hessen.

FINN-LASER-OPTI CUP Bostalsee 2020

 

Hier der Regattabericht vom Bostalsee:

Eine gefühlte Ewigkeit, so fühlten sich die Monate ohne Segeln an. Nachdem man im Saarland seit einiger Zeit wieder auf den Bostalsee durfte, war es nun endlich an der Zeit,  die erste Regatta dieses Jahr auszurichten. Der SC Bosen schrieb eine Opti A / B Regatta mit Anmeldebegrenzung aus, damit man sich an die vorgegebenen  Hygieneregeln des Saarlandes halten konnte (Das Seglerhook durfte z. B. nicht im Clubheim ausgerichtet werden). Schnell waren die 13 begehrten Plätze für A und 11 für B vergeben.  Laut Jugendwart des SC Bosen war die Begrenzung goldrichtig, es wurde so viel nachgefragt, dass man locker mit 50 Booten hätte starten können.

So ging es dann am 4.7.2020 zur ersten A / B Ranglisten Regatta im Saarland aufs Wasser. Der Bostalsee, normal für seine Winddreher bekannt, begrüßte die Segler mit konstanten 4-5 bft. Die Wettfahrt konnte pünktlich um 14:00 Uhr gestartet werden. Nach den ersten 3 Wettfahrten, bei konstanten Windverhältnissen, lieferten sich in der A Gruppe Neele Mülhauser (YCRA), Constantin Troeger (BYCÜ) sowie Hannes Wehrle (JSR) einen Kampf um die ersten drei Plätze.

In der B Gruppe ging es ebenso heiß her, hier lag nach dem ersten Tag Lasse Weigt (SCSI) vor Moritz Jakobs (YCSB) und Joline Frank (SCNS). Hut ab auch vor den B Seglern, für die es die 2te Regatta überhaupt war und dann gleich bei für den Bostalsee ungewöhnlichen Verhältnissen.

An Tag 2 ging es gleich um 10 Uhr aufs Wasser, um die letzten beiden ausgeschriebenen Wettfahrten bei Südwest Wind, Nieselregen und 5-6 bft anzugehen. In Der A Gruppe setzte sich am Ende Neele Mülhauser vor Constantin Troeger und Hannes Wehrle durch. Die B Gruppe wurde von Lasse Weigt vor Moritz Jakobs und Matti Winkler angeführt.

Am Ende war es für die Segler ein gutes Gefühl, ihr Können endlich wieder unter Wettkampfbedingungen mit anderen messen zu können. Hier alle Ergebnisse.

 

Gebrauchtmarkt - Aktuell

13. August 2020
Ich biete / Bekleidung

Neoprentop Marinepool langarm

13. August 2020
Ich biete / Bekleidung

Trockenanzug-GILL rot-schwarz

10. August 2020
Ich biete / Zubehör & Sonstiges

Optimist Black Rigg neu