1. Mai 2021

Wenn Opti-Regatten nur für Landeskinder offen sind …. ein Leserbrief dazu

“ Wie erlebst du die Regatta-freie Zeit? Die DODV freut sich über weitere Texte von hoffnungsvollen Optiseglern und -familien.“ Mit diesem Satz endete eine DODV News (22.April) : „Vertippt am Computer – Segelkarriere zerstört ?“  Eine Bremer Familie mit drei Opti-Kindern schickte der Autorin der April-News und uns diesen Brief und stimmte einer Veröffentlichung zu:

„Ihr Bericht auf der DODV-Seite war sehr kurzweilig geschrieben und ich kann Ihnen in allen Punkten nur zustimmen. Gerade als Eltern von mehreren Kindern ist es beinahe unmöglich und, wie Sie passend beschreiben, nur in familiärem Teamwork mit mindestens 2 Personen möglich, alle Kinder bei einer Regatta unterzubringen, geschweige denn, noch ein Coachboot zu melden. So musste unser in diesem Jahr in Opti B einsteigender jüngster Sohn bereits ein paar Mal passen, da es ja galt, die beiden Älteren als Umsteiger noch die Quali für die IdJM schaffen zu lassen. Wie Sie ebenso passend beschreiben, hat es ein „Geschmäckle“, wenn die Veranstalter weder den Tag, geschweige denn die Uhrzeit angeben. Denn auch wir sind beide berufstätig und jonglieren zudem noch mit drei Kindern, teilweise im Homeschooling. Gott sei Dank haben wir über das ganze Bundesgebiet verteilt Seglerfreunde, die man teilweise schon von Kindesbeinen an kennt und mit denen man sich über Meldeinformationen austauscht, die oft nur in internen WhatsApp/Email-Gruppen weitergegeben werden. Von daher möchte ich die Vereine, die ihre Meldedaten angeben, ganz besonders für ihre Fairness loben!

Ein „Geschmäckle“ hat es aber in meinen Augen auch, wenn Vereine und Verbände nur Kinder aus dem eigenen Verband zulassen, so wie jetzt zu Pfingsten wieder für den Opti-Pfingst-Pokal im MSC geplant. Dass ein Verein auch seine eigenen Mitglieder unterbringen will, kann ich vollstens verstehen. Trotzdem sollte gerade in diesen Zeiten zumindest ein gewisses Kontingent für auswärtige Segler zur Verfügung gestellt werden, wie z.B. auch beim Volksbank-Cup in Krefeld oder dem Goldenen Steinhuder Opti geplant. Wenn ein Verband jedoch nur seine eigenen Segler zulässt, dann kann das in meinen Augen nicht als Ranglisten-Regatta gewertet werden, sondern müsste als Verbandsregatta zählen.

Was bedeutet „regionale Begrenzung“? 20 km? 50 km? 100km? Bundesland? Würden alle Vereine und Verbände so handeln wie insbesondere der Hamburger und Berliner Verband, gäbe es Kinder, die überhaupt nicht mehr die Möglichkeit hätten, an einer Regatta teilzunehmen. Egal, wie gut sie sind. Wir, als Mitglieder des Bremer Verbandes, haben im letzten Jahr genau 1 Regatta! so gerade im Umkreis von 100 km segeln können. Nämlich den OKO am Steinhuder Meer. Würde man Luftlinie zählen, wären die 2 Regatten in Hamburg noch mitzuzählen. Bei der letzten Regatta im November an der Alster wurden wir, trotz regulärer Meldung, schon einmal rausgeschmissen, da wir keinem Hamburger Verein angehörten. Alle anderen Regatten in unserem Umfeld wurden abgesagt. Unsere eigene Ranglisten-Regatta (Freimarktregatta) musste aufgrund der stark anziehenden Fallzahlen im Herbst auf Bremer Segler beschränkt werden, um zumindest die Bremer Meisterschaft auszusegeln, wurde aber eben fairerweise nicht als Ranglistenregatta gewertet!

In dem Schreiben der DODV vom 24.01.2021 für faire Meldeverfahren steht ausdrücklich, dass es bei A-Ranglistenregatten mit begrenzter Teilnehmerzahl keine regionalen Kriterien der Zulassung oder Zulassung nach Vereinszugehörigkeit geben darf und dass für alle Segler beim Meldeverfahren die gleichen Chancen gewährleistet werden müssen! Dies unterläuft der Hamburger Verband nun erneut. Ich finde dies in höchstem Maße unsportlich!

Mit freundlichen Grüßen Nina Hicking

MSC Hamburg: Wir sind startklar – Öffnung der Meldeliste für die Regatta zu Pfingsten

Gebrauchtmarkt - Aktuell

5. Mai 2021
Ich biete / Boote

405 Den 206 zu verkaufen

4. Mai 2021
Ich biete / Boote Ich biete / Segel

Boots und Segelverkauf

2. Mai 2021
Ich biete / Boote

Ehemaliger Winner Team Opti 2014

2. Mai 2021
Ich biete / Boote

Regatta Baranowski Blue2 GER 1568