8. Juni 2021

Segelte auch mal im Opti auf einer WM – Interview mit WM-/EM A Wettfahrtleiter Klaus Lahme

WM-/EM Ausscheidung 2021 in Glücksburg – Startschiff-Crew

(bmg) Viel  Lob gab es von Klaus Lahme, Wettfahrtleiter der WM-/EM Ausscheidungsregatta in Glücksburg, für die 60 Optisegler. „Das Niveau war hoch und sehr homogen. Es hat wirklich Spaß gemacht, den Kids beim Regattieren zuzuschauen. Und dass es in den 10 Wettfahrten nicht einen Boot gegen Boot Protest gab spricht für die gute Stimmung in der Klasse und für die Fairness der Teilnehmer.“

Klaus Lahme weiß wovon er spricht, kennt u.a. die Optiklasse aus eigener Erfahrung. Vor  vielen Jahren kämpfte er ebenso wie die Segler der Opti-Flotte vor Glücksburg um ein WM- oder EM-Ticket. Aber nicht nur Opti-Knowhow zeichnet ihn aus. Der NRV-Clubmanager und Sportdirektor ist  „International Judge“ und „International Race Officer“ und in diesem Bereich olympiaerfahren.

DODV:  Im Jahr 1984 nahmst du mit 4 weiteren deutschen Optiseglern an der WM  in Kingston/Kanada teil. 132 Optisegler gingen auf dem Ontariosee an den Start. Deine Erinnerungen an diese WM vor 43 Jahren!  

Klaus Lahme: Vom Ergebnis her ein ziemliches Desaster. Es war eine Leichtwind-Regatta und ich wog etwa 60 kg. An einem Tag gab es mal mehr Wind, da ging es dann mal in die TOP 20. Platz 80 war es am Ende, Weltmeister wurde der Niederländer Serge Kats. 1996 und 2000 trat er im Laser für die Niederlande bei den Olympischen Spielen an. Unser Outfit beim Segeln: blauer Overall, Trockenanzüge gab es noch nicht…

Weitere WM-Erinnerungen …

Wettfahrtleiter Klaus Lahme segelte auch mal OPTI …

Für mich war es die allererste Flugreise, das war ziemlich aufregend. Gesegelt wurde in Kanada mit eigenen Booten. Sie befanden sich mit uns im selben Flugzeug, verpackt in Luftpolster-Folie. Nach der WM belohnten wir uns mit einem Ausflug zu den Niagara-Fällen.

Auf welchem Weg hast du dich für die WM 1984 qualifiziert?

Es gab 4 Qualifikationsregatten.  Nach Steinhude ging es zu den Dutch Open nach Medemblik. Da wurde ich Zweiter (direkt hinter dem späteren Weltmeister) und hatte so viele Punkte Vorsprung, dass ich mich mit sehr mäßigen Platzierungen bei den zwei folgenden Regatten gerade so als Vierter qualifizierte.

Wie verlief deine Segelzeit nach dem Opti? 

Ich segelte drei Jahre Europe, danach ging es in den Laser. Eigentlich kamen da erst einige gute Ergebnisse. Bei der Europameisterschaft 1995 gab es Silber, in der Weltrangliste ging es hoch bis Platz 6. Für die Olympiaqualifikation im Laser reichte es leider nicht. Dafür betreute ich als Bundestrainer die deutschen Segler bei den Olympischen Spielen in Sydney (2000) und Athen (2004). Seit nunmehr 20 Jahren arbeite ich als Trainer und Clubmanager für den Norddeutschen Regatta Verein.

Eine optimale Opti-Zeit ist …

Jeder Optisegler muss selbst herausfinden, was für ihn richtig ist. Wer Spaß daran hat viel zu segeln sollte es tun. Aber die Teilnahme an einer OPTI WM- oder EM ist keine notwendige Voraussetzung für eine erfolgreiche Segelkarriere, Beispiele gibt es mehr als genug:.Philipp Buhl, Simon Grotelüschen, Ben Ainsie und Robert Scheidt waren im Opti nicht richtig gut. Die Erfolge kamen erst später. Die Kids sollten nur aufs Boot steigen wenn sie Bock haben zu segeln.


7. Juni 2021

WM-/EM Ausscheidung 2021 (5) – Finaltag in Glücksburg

Start zum 10. und letzten Lauf bei der WM-EM Ausscheidungsregatta 2021

(bmg) Auch am vierten und letzten Regattatag der WM-/EM Ausscheidungsregatta 2021 vor Glücksburg wurden die 60 Optisegler mit verlässlichem Ostwind um 8 Knoten belohnt. Nach 9 Wertungsläufen an den ersten drei Tagen stand am heutigen Sonntag nur noch ein einziges Rennen auf dem Tagesprogramm.

Verdienter Sieger der Qualifikationsregatta ist Moritz Hamm vom Chiemsee Yacht-Club: Gesamtrang 3 am ersten, Gesamtrang 2  am zweiten und die   Spitzenposition am 3. Tag. Und diese verteidigte er dank eines guten Punktestandes auch mit einem 15. Platz im letzten Rennen dieser WM/EM A. Mit auf dem Treppchen: 2. Carl Frederik Schwall vom Kieler Yacht-Club, 3.Tim Krause vom Deutschen Touring Yacht-Club.

Hier die komplette Endergebnisliste.

Teilnehmer an der OPTIMIST WORLD CHAMPIONSHIP 2021:

Moritz Hamm, Tim Krause, Clara Bonhagen, Moritz Wagner, Leif Kähler

Teilnehmer an der OPTIMIST EUROPEAN CHAMPIONSHIP 2021:

Mirja Dohle, Esther Rodenhausen, Charlotte Frobenius, Amelie Röpke, Carl Frederik Schwall, Lukas Wagner, Noel Jonas Theiner, Peer Kruse, Constantin Troeger

Start 10. Wettfahrt

Im Namen aller Teilnehmer (Segler, Trainer, Deutsche Optimist-Dinghy Vereinigung): Ein großes Dankeschön an den Norddeutschen Regatta-Verein, den Flensburger Segel-Club und natürlich an das von diesen Clubs gestellte  kompetente und so gut gelaunte Team auf dem Start-/Zielschiff. Und es klappte nicht nur auf dem Wasser so richtig gut. Auch an Land wurden diverse Pandemie-bedingte Hürden gemeistert. Und wer aus dem Orgateam hatte am Finaltag die super Idee, in die Snacktüten nicht nur Eßbares, sondern auch ein Puzzle für die langweilige Heimfahrt zu legen?

Das gefiel der Seglerin Lea ,11 Jahre alt und zum ersten Mal auf einer WM-/EM A dabei, so gut: eine faire Jury, die konsequent Verstöße gegen die Regel 42 ahndete; auch Lea traf es. Frühstarter wurden erwischt. Das Beste: kurze Wettfahrten, nur drei am Tag, keine langen Wassertage. Um 15 Uhr meist im Hafen, damit Zeit für Spaß mit den Segelfreunden. Ein dickes Lob bekam von Lea die FSC Jugendgruppe, die die Slipbahn – Organisation übernommen hatte.  Dazu Lea:“ Alle waren so ruhig, hatten Zeit und Geduld. Und am Bootslagerplatz war es auch entspannt, weil keine Eltern herumsprangen.“  Anm. DODV: „Elternbesuch“ war auch dort pandemie-bedingt verboten. Die Chance für die WMA-Starter ihre Selbstständigkeit zu beweisen und zu entwickeln.

Die wichtigste Opti Regatta der Saison war ein Höhepunkt und nach der langen Segelpause eine Belohnung für die 60 Optisegler!

Die Start- und Zielschiff-Crew

 

 


5. Juni 2021

WM-/EM Ausscheidung 2021 (4) – Segelspaß pur

(bmg) Another day in the Optimist Sailing paradise! Ideale Segelbedingungen gab´s auch am dritten Tag der WM-/EM-Ausscheidungsregatta vor Glücksburg. Bei Ostwind um 8-10 Knoten segelten die 60 Akteure drei Wettfahrten. Neun Rennen sind jetzt in der Wertung. Damit wird am morgigen Finaltag nur noch ein Lauf gesegelt.

Für Moritz und Lukas Wagner war es ein Supertag. Lukas gewann zwei Läufe, sein älterer Bruder einen Lauf.

Die Top 14 nach 9 Wettfahrten

  1. Moritz Hamm; 2. Carl Frederik Schwall; 3. Clara Bonhagen; 4. Tim Krause; 5. Moritz Wagner; 6. Lukas Wagner; 7. Leif Kähler; 8. Mirja Dohle; 9. Charlotte Frobenius; 10. Esther Rodenhausen; 11. Noel Jonas Theiner; 12. Peer Kruse; 13. Janne Marlen Schirmer; 14. Paul Sigge. Hier alle Zwischenergebnisse.

4. Juni 2021

WM/EM Ausscheidung 2021 (3) – Drei spannende Rennen in den Gefilden der Dänen

WM-/EM Ausscheidung Glücksburg – 2. Wettfahrttag

(bmg) Ein weiterer Segeltag nach Maß bei der WM-/EM-Ausscheidung 2021 in Glücksburg. Bei Ostwind mit 8-10 Knoten segelten die 60 Nachwuchsskipper drei Wettfahrten, damit sind sechs Rennen in der Wertung und das schlechteste Resultat konnte gestrichen werden.

Am zweiten Tag der WM/EM A lief´s weiter so perfekt wie am Vortag. „Profis“ am Werk –  auf dem Startschiff, in den Jurybooten, aber auch in den kleinen „Kisten“. „Optifreundlich“ auch das Regattaareal gegenüber von Glücksburg, in dänischem Hoheitsgebiet, unweit der Ochseninseln: freier Wind, bislang kein Schiffsverkehr. Einen Blick wert, die schnuckeligen Häuser am Ufer? Oder das Kreuzfahrtschiff in der Fahrrinne?

Für 14 Optisegler gibt es ein Ticket für die IODA-Meisterschaften zu gewinnen. Von den Top 14 der gestrigen Ergebnisliste sind 11 Segler auch heute noch dabei. Darunter Charlotte Frobenius, 11 Jahre alt, das jüngste Mädchen, mit zwei TOP TEN Resultaten in der Wertung. Die Führung in der Zwischenergebnisliste wechselte. Mirja Dohle stand gestern auf Rang 1, heute hat Clara Bonhagen diesen Platz eingenommen.

Die 3 Tagesssieger

Die TOP 14 der Zwischenergebnisliste:

Clara Bonhagen (29 Punkte.); 2. Moritz Hamm (34); 3. Carl Frederik Schwall (40); 4. Tim Krause (40); 5. Leif Kähler (42); 6. Janne Marlen Schirmer (44); 7. Mirja Dohle (47); 8. Esther Rodenhausen (67); 9. Morten B. Borchardt (67); 10. Jonathan Schmidt (81);11. Moritz Wagner (85); 12. Joris Leiskau (85); 13. Till Bergmann (86); 14. Charlotte Frobenius (89)

Hier alle Zwischenergebnisse

Bilder des Tages

Freitag, gegen 15 Uhr – alle Segler sind zurück an Land. Und auch die Smartmarks kehren nach getaner Arbeit heim …


3. Juni 2021

WM/EM Ausscheidung 2021 (2) – Starker Auftakt

Optimale Wetterbedingungen am ersten Wettfahrtttag der WM/EM A in Glücksburg

(bmg) Top Auftakt der WM/EM Ausscheidung 2021 in Glücksburg. Bei frischem Ostwind um 13 Knoten, dazu eine kurze Welle, segelten die 60 Akteure drei Wettfahrten. Wettfahrtleiter Klaus Lahme freute sich über das hohe Niveau der Segler und die super Segelbedingungen. Für einen Wettfahrtleiter sei es kein schwieriger

Wettfahrtleiter Klaus Lahme/NRV

Job gewesen! Bemerkenswert: das homogene Regattafeld, deshalb eine echte Herausforderung –  das Erstellen der Zieleinlaufliste auf dem Start-/Zielschiff „Alpha Tauri“. Dicht an dicht seien die Segler ins Ziel gekommen. Die Listenführung klappte mit doppelter „Buchführung“ und Videoaufnahmen.

Gegen 9.30 Uhr gingen die Akteure aufs Wasser. Gegen 11 Uhr wurde das erste Tagesrennen gestartet. Die Black Flag musste stets eingesetzt werden, für die Flagge „P“ waren die Akteure in allen 3 Rennen leider zu stürmisch. Aber insgesamt nur 2 BFDs am ersten Tag dieser Highlight-Regatta für die deutsche OPTI-Elite – das ist ein Super-Bilanz! Am frühen Nachmittag endete der „Arbeitstag“ der Optisegler. Aber ein Corona-Pflichtprogramm mussten sie noch erledigen: Besuch der Teststation. Denn täglich muss ein aktueller Antigen-Test vorgelegt werden.

Und daran musste sich die Technikspezialisten (Vermesser) der  DODV gestern erst einmal gewöhnen: Auf „Beobachtungsposten“ ruhig am Gate liegend schipperten zwei Bahnmarken – die Smartmarks – an ihrem dem Mobo vorbei.

Die Tagessieger der 1.,2. und 3. Wettfahrt:

Die TOP 10 der vorläufigen Zwischenergebnisliste:

  1. Mirja Dohle; 2. Tim Krause; 3. Moritz Hamm; 4. Janne Marlen Schirmer; 5. Morten Borchardt; 6. Carl Frederik Schwall; 7. Lucas Hamm; 8. Leif Kähler; 9. Clara Bonhagen; 10. Svea Stürken. Hier alle Zwischenergebnisse.

Bildes des Tages


2. Juni 2021

WM/EM Ausscheidung 2021 (1) – Letzte Testschläge und gute Stimmung

Letzter Vorbereitungstag für die WM/EM A in Glücksburg

(bmg) Perfekter Countdown vor der am morgigen Donnerstag beginnenden  WM/EM Ausscheidung 2021 in Glücksburg. Bei den letzten Probeschlägen der Teams herrschten heute vermutlich ähnliche Windbedingungen wie für morgen vorhergesagt. Es wehte ein Ostwind um 10 Knoten mit kräftigen Böen. Morgen soll der Wind noch etwas zulegen. Die Vorhersage für den WM/EM A Tag 1: Ostwind um 11 Knoten mit Böen um 25 Knoten.

Alle 60 startberechtigen Segler sind vor Ort, für die Regatta registiert und in richtig guter Stimmung. Endlich wieder auf dem Wasser, endlich wieder die alten Segelfreunde treffen – auf dem Wasser und an Land. Der erste große Leistungsvergleich deutscher Optisegler seit der IDJüM 2019 in Plau steht bevor.

Die heutige Vermessung verlief Covid-19-bedingt nicht wie üblich und war eine äußerst seglerfreundliche Angelegenheit. Am Vermessungspoint waren nur die Trainer (17 Trainer sind registriert) erwünscht. Es gab keine Messkontrolle von Mast, Baum, Sprit, Ruder, Schwert etc. Aber mit offiziellen Stickern müssen diese Bootsteile natürlich versehen sein. Geplant sind Stichproben der Vermesser an Land und auf dem Wasser.

 

 


1. Juni 2021

WM/EM Ausscheidung 2021 – Infos zur EM

(bmg) In 2 Tagen beginnen in Glücksburg die Rennen um insgesamt 14 Tickets für die Teilnahme an der OPTIMIST WORLD CHAMPIONSHIP und der OPTIMIST EUROPEAN CHAMPIONSHIP 2021.

Wenige Tage nach Ende dieser Ausscheidungsregatta wird sich das EM-Team auf die Reise zum Austragungsort Cadiz/Spanien machen. Deshalb starten wir mit EM-Nachrichten: Die EM-Reiseplanung ist abgeschlossen!

Infos zur Teilnahme des Deutschen Teams an der OPTIMIST EUROPEAN CHAMPIONSHIP 2021

News zur WM-Reiseplanung folgen auch hier in Kürze.

Achtung: Für weitere wichtige Nachrichten der DODV im Zusammenhang mit der WM/EM Ausscheidungsregatta diese Webseite beachten.


Gebrauchtmarkt - Aktuell

21. September 2021
Ich biete / Bekleidung

Zhik Regattaschuh Gr 7 UK

20. September 2021
Ich biete / Zubehör & Sonstiges

Riggtasche

18. September 2021
Ich biete / Bekleidung

Trockenanzug Gill Junior Größe JL